Home / Mit YouTube Geld verdienen / Mit YouTube Geld verdienen – So verdienst du 1.000€ monatlich

Mit YouTube Geld verdienen – So verdienst du 1.000€ monatlich

mit youtube geld verdienen

Mit YouTube Geld verdienen – 1000€ Monatlich – In diesem Artikel werde ich dir Anhand verschiedener Einnahmequellen zeigen, was du benötigst, um 1000€ Monatlich mit YouTube zu verdienen.

Mit YouTube Geld verdienen durch AdSense für YouTube
Damit ist die normale YouTube Werbung gemeint, die vor einem oder in einem Video platziert wird. Diese kann man schon seit etwas längerem sofort nutzen ohne dass man eine große Anzahl an YouTube Abonnenten hat.

Man kann also ein Video hochladen und sofort damit Geld verdienen. Nur sehr viel springt dabei leider nicht bei rum, ohne eine eigene große Community zu haben.

Dank des Plugins Adblocker ist es wie ich finde keine gute Einnahmequelle mehr, da jeder dieses Plugin nutzt. So wirst du mit dieser Einnahmequelle pro 1.000 Klicks etwa 0,60 bis 0,80 Cent verdienen. Wie eben schon gesagt, um mit dieser Methode viel Geld zu verdienen, braucht man eine sehr große Community und natürlich sehr viele Videoaufrufe.

Um 1.000€ Monatlich mit normaler YouTube Werbung zu verdienen brauchst du, durchschnittlich 1,6 Millionen YouTube Klicks im Monat.

Kommen wir mal zur Nächsten Einnahmequelle :-)

Mit YouTube Geld verdienen durch Affiliate Marketing.

Affiliate Marketing – schon mal davon etwas gehört? Das ist nichts anderes als Produkte anderer zu bewerben und dafür eine Provision zu erhalten. Es gibt zum Beispiel ein Partnerprogramm von Amazon, welches sehr viele YouTuber nutzen.

Hier hat man die Möglichkeit, Produkte von Amazon, seiner Community vorzustellen. Klickt nun ein User auf den Link und kauft innerhalb der nächsten 24 Stunden etwas bei Amazon, erhält der YouTuber dafür eine Provision.

Mehr zu den Provisionen gibt es hier. Das ist wie ich finde eine sehr gute Einnahmequelle, um mit YouTube Geld zu verdienen.

Nehmen wir für unsere Rechnung um 1.000€ Monatlich mit YouTube zu verdienen an, dass du eine Provision von durchschnittlich 5% erhältst und 10% der Videoaufrufe auf deinen Amazon Link klickt und 4% der Leute etwas über deinen Amazon Link kauft und der Warenkorbwert beträgt durchschnittlich 50€.

Um 1.000€ Monatlich mit Affiliate Marketing zu verdienen brauchst du: 100.000 Video Aufrufe – davon klicken 10.000 Leute auf deinen Amazon Link. Da 4% der Leute etwas auf Amazon kaufen was durchschnittlich 50€ Wert ist, kaufen insgesamt 400 Leute über deinen Amazon Link. Da du 5% Provision bekommst erhältst du damit 1.000€

Mit YouTube Geld verdienen durch Product Placements
Auch Product Placements sind eine sehr gute Einnahmequelle als YouTuber, wenn man schon eine gewisse Reichweite aufgebaut hat, um mit Product Placements auf 1.000€ Monatlich zu kommen, braucht man schon viele YouTube Abonnenten.

Ich würde es aber niemanden dauerhaft empfehlen, mit Product Placements auf 1.000€ Monatlich zu kommen, da die meisten Product Placements einfach nicht gut ankommen. Es liegt meiner Meinung nach einfach daran, dass die Zielgruppe sich einfach nicht für das Produkt interessiert und der YouTuber das Product Placement einfach wegen dem Geld annimmt.

Das hat auf Dauer aber keinen Sinn, denn damit schreckst du deine Zuschauer ab und dein guter Ruf geht ganz schnell den Bach runter. Um aber auf 1.000€ Monatlich zu kommen mit Product Placements, benötigt man schätzungsweise 50.000 YouTube Abonnenten.

Mit dieser großen Anzahl an Abonnenten sollte man es schaffen, mit nur einem Product Placement im Monat auf die 1.000€ Monatlich mit YouTube zu kommen – Empfehlen tue ich es aber dennoch nicht.

Mit YouTube Geld verdienen durch Sponsorings
Auch mit Sponsorings lässt sich Geld mit YouTube verdienen. Hier auch wieder darauf achten, dass man schon eine sehr große YouTube Community aufgebaut hat, wenn du das gemacht hast, werden dich Firmen von selbst anschreiben und dir Sponsorings anbieten.

Gerade in der Fitness Branche ist es sehr verbreitet, dass Leute gesponsert werden. Bei einen Sponsoring ist es meistens deine Aufgabe die Marke zu präsentieren. Dafür erhält man die Produkte, der Firma und führt die in seinen eigenen Videos vor. Ich würde dir auf jeden Fall raten, wirklich ein Produkt auszuwählen, das zu dir und deiner Zielgruppe passt.

Es bringt nichts, wenn dir eine Firma 10.000€ Monatlich zahlt, du aber nicht hinter dem Produkt stehen kannst. Das werden deine Zuschauer sicherlich merken und um mit YouTube wirklich Geld verdienen zu können, ist es wichtig, einen guten Ruf zu haben.

Mit YouTube Geld verdienen durch Eigene Produkte
Viele YouTuber verdienen ihr Geld mit eigenen Produkten. Aber was ist damit gemeint? Ganz einfach. Damit sind Videokurse, Ebooks, Coachings oder Seminare gemeint.

Viele YouTuber nutzen ihre Reichweite, um ihre eigenen Produkte damit zu bewerben und anschließend zu verkaufen. Nehmen wir als Beispiel einen Dating-Coach. Er lädt Videos hoch in den er zum Beispiel Männern erklärt, wie man Frauen kennenlernt oder seine Schüchternheit überwindet.

Dafür hat er dann einen eigenen Videokurs entwickelt und bietet ihn seiner Zielgruppe an. Das ist eine wirklich gute Methode, um mit YouTube Geld zu verdienen, da man hier nicht so viele Abonnenten benötigt, wie zum Beispiel jemand, der nur durch seine Klicks auf 1.000€ Monatlich kommen will.

Für unsere Rechnung nehmen wir an, dass ein Dating-Coach seinen Videokurs für 150€ anbietet.

Um mit seinen eigenen Produkten 1.000€ Monatlich mit YouTube verdienen zu können, braucht man ungefähr 10.000 YouTube Abonnenten.

Um das ganze abzuschließen, solltest du noch auf folgende Dinge acht geben:

1. Achte genau auf das Produkt: Wenn dich nun eine Firma für ein Product Placement anschreibt, solltest du unbedingt das Produkt, welches du für die Firma vorstellst, unbedingt genau unter die Lupe nehmen. Dafür würde ich dir empfehlen, das Produkt zu googeln, ob es wirklich das verspricht, was angegeben wird.

2. Dein Ruf ist wichtiger als das Geld. Wenn du wirklich 1.000€ Monatlich mit YouTube verdienen willst, solltest du das Geld trotzdem zweitrangig betrachten, denn dein Ruf ist wichtiger. Achte wirklich gut darauf, ob das was du anbietest, wirklich deiner Zielgruppe etwas bringt. Es nützt dir nichts ein bisschen Geld mit YouTube zu verdienen, aber dafür deinen Ruf zu schädigen.

3. Übertreibe nicht mit der Werbung. Auch hier ist es wieder wichtig, nicht mit der Werbung zu übertreiben. Das schadet am Ende dann nur deinen Ruf und wie eben schon erwähnt, wenn dein Ruf weg ist, wirst du auch kein Geld mehr mit YouTube verdienen können.

2 comments

  1. Wenn man Youtuber werden will, muss man dafür ein Gewerbe anmelden / selbständig sein? Wenn ja, dann als was?

    • Youtuber-Werden.de

      Hey,

      Sobald du mit deinem YouTube Kanal Geld verdienst, handelst du gewerblich also ja du musst ein Gewerbe dafür anmelden. Dafür würde am Anfang ein normales klein Gewerbe ausreichen kostet je nach Stadt 20-40€.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Willst du ein erfolgreicher YouTuber werden?
Dann weisst du sicherlich, wie wichtig YouTube Abonnenten sind. Mit meinem neuen und kostenlosen Ebook, zeige ich dir, wie du 30 YouTube Abonnenten am Tag bekommen kannst! Jetzt auf den roten Button klicken und Ebook kostenlos downloaden!
YouTuber-Werden.net
Powered by Autience