Home / YouTube Allgemein / YouTube Thumbnail – Geniale Tricks für mehr Klicks

YouTube Thumbnail – Geniale Tricks für mehr Klicks

youtube_thumbnail

YouTube Thumbnail: Heute sprechen wir mal über YouTube Thumbnails. Wusstest du, dass es von deinem Thumbnail abhängig ist, wie oft dein Video angeklickt wird?

Viele Menschen, die mit YouTube anfangen, legen keinen Wert darauf, ein ansprechendes Thumbnail zu nutzen, aber wundern sich dann, warum Sie keine Klicks bekommen.

Vielleicht kennst du das ja selbst. Du stöberst durch YouTube und klickst meisten die Video an mit einem entsprechenden Titel, oder wenn das Thumbnail interessant oder verlockend auf dich wirkt.

Und genau darüber sprechen wir heute. Du fragst dich jetzt bestimmt, wie mach ich denn nun ein gutes Youtube Thumbnail?

Durch meine jahrelange Erfahrung im Marketing kenne ich mich mit klickstarken Youtube Thumbnails aus und kann dir genau verraten worauf es ankommt und vor allem, wie man das genau erstellt. Ganz einfach.

Es muss sich von der übrigen Masse abheben. Du hast richtig gelesen. Es muss sich von der Masse unterscheiden.

Das geht folgendermaßen: Wenn dein Video, welches du hochladen willst, zum Beispiel “iPhone 5 unboxing“ heißt, gibst du das vorher bei YouTube ein und schaust dir an, was deine Konkurrenz für Thumbnails für ihre Videos verwendet.

iphone_unboxing_youtube_thumbnail
Wie du auf dem Screen sehen kannst, sind diese Thumbnails alle langweilig und nichts besonderes. Perfekt!

Jetzt könntest du zum Beispiel ein Youtube Thumbnail nehmen, welches ein kaputtes iPhone zeigt. – Warum ein kaputtes iPhone fragst du dich?

Ganz einfach. Der Mensch, der dein Youtube Thumbnail im Gegensatz zu den anderen sieht, wird sich fragen: “Hä, der stellt ein iPhone vor, aber warum ist das kaputt?“

Und schon hast du gewonnen. Er wird mit Sicherheit dein Video anklicken.

Ich hoffe, du verstehst jetzt was ich meine, sich von der Masse abzuheben. Das war jetzt ein Extrembeispiel. Übertreiben sollte man damit in der Regel nicht. (Wir sind ja nicht die BILD-Zeitung :-) )

Aber um dir das Prinzip verständlich zu machen, habe ich es so einfach wie möglich erklärt.

Es gibt aber natürlich noch weitere Punkte auf die man achten sollte.

 

Die Farbe des Thumbnails.

Was auch noch sehr wichtig ist, fast so wichtig wie das eigentliche Youtube Thumbnail ist, ist die Farbe die du dafür verwendest.

Hier solltest du darauf achten, Farben zu wählen, die Aufmerksamkeit auf sich ziehen. Sogenannte Signalfarben.

Es ist psychologisch erwiesen, dass wenn wir zum Beispiel die Farbe “ROT“ sehen, unser Unterbewusstsein, dass mit dem Signal “Stopp“ assoziiert.

Perfekt um ein klickstarkes Youtube Thumbnail zu erstellen.

Nur sollte man auch damit nicht übertreiben. Aus meiner Erfahrung kann ich dir sagen, dass es reicht wenn das Thumbnail einen roten Rand hat, statt es komplett Rot zu machen.

Das wird nicht als störend empfunden und erzielt trotzdem Aufmerksamkeit.

 

Emotionen im Thumbnail unterbringen.

Was meine ich damit? Ganz einfach: Wenn du ein Thumbnail verwendest, welches Emotionen zum Ausdruck bringt, wird das meist öfter angeklickt als ein neutrales Bild.

Am besten funktioniert das mit Gesichtern von Menschen.

Wenn wir jetzt ein Thumbnail sehen, worauf wir einen Menschen sehen, der sich zum Beispiel ärgert will unser Unterbewusstsein wissen, warum er sich ärgert.

Das lässt sich sowohl mit negativen Emotionen wie: Angst, Trauer, Wut etc. als auch mit positiven Emotionen wie: Lächeln, Freude oder Dankbarkeit machen.

Es sollte alles sein, außer neutral. Also entweder richtig traurig, oder sehr glücklich. Das zieht Menschen an. Mehr dazu findest du unten im ersten Beispiel.

 

Text im Thumbnail.

Viele Menschen, die dein Video in der Suche sehen, lesen nicht den Titel des Videos.

Daher würde ich dir empfehlen, auch in deinem Thumbnail eine Schrift zu verwenden.

Hier könntest du zum Beispiel eine provokante Frage stellen, oder einen provokante Aussage einfügen.

Du solltest jedoch darauf achten, nicht all zu viel Text im Thumbnail zu verwenden, da es sonst passieren kann, dass der Unser weiter klickt, da man die Schrift meist nicht so gut lesen kann und der User darauf sicherlich keine Lust drauf hat.

Ich werde dir jetzt noch eine Hand voll Bilder zeigen, die erfolgreiche und weniger erfolgreiche Thumbnails zeigen, damit du es leichter verstehst und natürlich sofort umsetzen kannst.

Beispiel 1: Ein erfolgreiches YouTube Thumbnail:

youtube_thumbnail

Da hat der gute Leon Macherè ja mal ein gutes Thumbnail gebastelt. Der Grund, warum das ein gutes Thumbnail ist, hat den Hintergrund, dass er menschliche Emotionen in das Bild eingebracht hat.

Ich wette, jemand der das Video noch nicht geschaut hat, will jetzt unbedingt wissen, was der Typ auf dem Thumbnail im Video macht – nach dem ihm sein Fahrrad geklaut wurde.

Emotionen ziehen Menschen an. Er hat aber auch darauf geachtet, Farben zu wählen, die Aufmerksamkeit erzeugen.

Mit dem blauen Titel: “Fahrrad klauen“ hat er genau das geschafft. Und zwar: Aufmerksamkeit erzeugt.

Beispiel 2: Ein weniger erfolgreiches Youtube Thumbnail:

nicht_erfolgreiches_youtube thumbnail

Auf dem Screen siehst du ein Thumbnail, welches keinen Erfolg haben wird. Klar hat es viele Klicks.

Das liegt aber daran, dass er Erstens viele Abos hat und zweitens, und das ist das wichtigste: Das Video wurde gesucht.

Das Video ist raus gekommen als ein iPhone 5C neu war. Also hat jeder danach gesucht.

Aber kommen wir zum Thumbnail.

Hätte der Typ keine Abos und würde man den Suchbegriff: “iPhone 5C“ keiner suchen, hätte er folglich genau Null Klicks.

Wie man sieht, hat er auf gar nicht geachtet. Im Bild ist keine Spannung – keine Auffälligkeiten. Kein Titel im Bild. Keine Emotionen. Genau aus diesen Gründen würde so ein Thumbnail nicht funktionieren.

 

Fazit: Ich hoffe, ich konnte dir verständlich erklären, wie wichtig es ist, ein gutes Youtube Thumbnail zu erstellen. Achte beim nächsten Mal darauf, dich allgemein von der Masse abzuheben, anziehende Farbe für das Thumbnail zu wählen, einen kurzen Text im Thumbnail einzubinden, der interessant und anziehend wirkt. Und wenn’s geht auch Emotionen im Bild einzubringen. So wirst du in Zukunft mehr Erfolg haben.

Schau dir diesen Artikel an:

Wie viel verdienen YouTuber pro Klick – Die Auflösung

Wie viel verdienen YouTuber pro Klick – eine sehr interessante Frage. Und in diesem Artikel, …

One comment

  1. Pingback: Youtuber werden - der Ultimative Guide - Youtuber werden: Tipps und Tricks rund um YoutubeYoutuber werden: Tipps und Tricks rund um Youtube

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Willst du ein erfolgreicher YouTuber werden?
Dann weisst du sicherlich, wie wichtig YouTube Abonnenten sind. Mit meinem neuen und kostenlosen Ebook, zeige ich dir, wie du 30 YouTube Abonnenten am Tag bekommen kannst! Jetzt auf den roten Button klicken und Ebook kostenlos downloaden!
YouTuber-Werden.net
Powered by Autience